Tourismus in der Perigord

Die Dordogne, das ist auch das Perigord, ein geschichtsträchtiges Land mit viel Natur, das auch gastronomisch viel zu bieten hat. Was Geschichte angeht, so bieten Ihnen Ihre Ferien auf dem Campingplatz im Perigord die Möglichkeit, die kulturellen Reichtümer der Burgen von Castelnau, Beynac oder Milandes zu entdecken. Malerische Dörfer wie Domme, Gageac und La Roque laden zum Flanieren ein, während schwindelerregende Schluchten wie Proumeyssac oder Padirac Sie zum Staunen bringen werden. Das nicht weit entfernt gelegene Les Eyzies gilt als Metropole der Frühgeschichte. An der Rezeption des Campingplatz La Bouquerie erhalten Sie von unserem Team detaillierte Informationen darüber und erfahren die Besuchszeiten dieser sehenswerten Stätten. Von hier aus können Sie sogar die Besichtigung reservieren.


Um die Natur im Perigord zu genießen, können Sie die am Campingplatz La Bouquerie beginnenden zahlreichen Wanderwege nutzen. Man kann hier zahlreichen sportlichen Aktivitäten wie Mountainbiken, Reiten, Quad- oder Kanufahren nachgehen. La Vézère ist außerdem einfach ideal für Angelliebhaber und die Wasserflächen und Ufer sind ideal, um entspannende Momente zu verbringen.


Aber ohne die kulinarischen Spezialitäten zu verköstigen wären Ferien auf einem Campingplatz im Perigord nicht vollständig. Und diese sind nicht zu verachten! Entenleberpastete, Nüsse, Trüffeln, Wein, die Sie auf den traditionellen Wochenmärkte, Nachtmärkte und Erzeugermärkten finden, die es im Sommer in großer Zahl gibt. La Bouquerie liegt nur 800 m von Saint-Geniès entfernt, wo es einen wöchentlich stattfindenden Nachtmarkt gibt. Sie werden die eingelegten Entenschenkel, die Scheiben Entenleberpastete und Kartoffeln nach Art von Sarlat genießen, die vor Ort gekostet oder auch mit nach Hause genommen werden können